Hybrid Cloud: Verbindung Public- und Private Cloud im Unternehmen

Hybrid Cloud

Cloud-Services unterscheiden sich in der Art ihrer Bereitstellung. Man spricht von Public Clouds, Private Clouds, Community Clouds und Hybrid Clouds. Der Typ der Cloud begründet sich aus dem Anbieter des Services und der Zielgruppe.

Wie der Name bereits verrät, ist eine Hybrid Cloud eine Mischform, und zwar werden hier die Public und die Private Cloud kombiniert. Eine Public Cloud ist wird von einem frei zugänglichen Provider angeboten und ermöglicht den Zugriff für jedermann, über das Internet. Bei einer Private Cloud dagegen wird der Service lokal betrieben und kann gegebenenfalls auch nur innerhalb eines Firmennetzwerkes zugänglich gemacht werden. Mit dem Namen Hybrid Cloud wird ein Teil der Daten bei Cloud-Providern und ein anderer Teil innerhalb des Unternehmens gesichert und verarbeitet, beispielsweise, wenn dies aus Sicherheitsgründen notwendig ist.

Für jede Form der Cloud gibt es selbstverständlich Vor- und auch Nachteile. Welcher Typ für Ihr Unternehmen am sinnvollsten einsetzbar ist, finden wir gerne gemeinsam mit Ihnen heraus.

Vorteile einer Hybrid Cloud Lösung

Wird die Cloud außerhalb des Unternehmens betrieben, fallen verschiedene Administrationsarbeiten und weitere Aufgaben des In-House-Betriebes natürlich weg. Auch bieten die großen Serverlandschaften der Cloudprovider eine weitaus größere und häufig auch günstigere Ausfallsicherheit dar, was weniger anfallende Arbeit für zum Beispiel Backups bedeutet. Müssen jedoch besonders datenschutzkritische Workflows abgebildet werden, sollte eine Klassifizierung und eine saubere Trennung der Daten vorgenommen werden.

Dementsprechend werden fertige Cloudlösungen für weniger kritische Daten eingesetzt, wohingegen andere Daten durch höheren Schutz in der Private Cloud profitieren. Der unternehmenseigene Administrationsaufwand wird so niedriger gehalten als beim Einsatz einer reinen Public Cloud Lösung, bietet aber durch die Kombination mit der Private Cloud mehr Datenschutz als diese. Letztendlich handelt es sich dann um eine Hybrid Cloud.

Auch das hybride Hosting von Diensten wie Office 365 ist ein sehr sinnvoller Einsatz. Hier werden einzelne Services, wie zum Beispiel Microsoft Exchangenicht mehr On Premise betrieben, sondern in die Cloud ausgelagert. Für das Unternehmen ergibt sich somit der Vorteil, sich vermehrt auf das Kerngeschäft konzentrieren zu können.

Hybrid Cloud Experten der New Media Service GmbH

Unser top ausgebildetes Team unterstützt gerne bei der Cloud Anbindung aller Services der Provider Microsoft, Nutanix, Netapp, Veeam, Amazon Web Services (AWS) und vielen weiteren Anbietern. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Systemlandschaft und heben Potentiale für beispielsweise die Reduktion der Betriebskosten oder eine Verbesserung der Performance hervor.

Auch bei der Implementierung von hausinternen oder hybriden Cloudlösungen stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Sollte noch Schulungsbedarf bei Ihren Mitarbeitern bestehen, bieten wir auch hier gerne unsere Leistungen an. Hier können wir sowohl für Ihre Administratoren als auch für Ihr gesamtes Team Schulungen rund um das Themengebiet Cloud durchführen. Auch ein professionelles Aufklärungsgespräch zum Thema Cloud Computing, Datensicherheit und gesetzliche Bestimmungen führen wir gerne für Sie mit Ihren Unternehmensverantwortlichen oder dem Betriebsrat durch.

Weitere Leistungsumfänge können Sie außerdem im Bereich Office 365 auf unserer Webseite entnehmen. Sind Sie am Einsatz einer Cloudlösung in Ihrem Unternehmen interessiert? Möchten Sie Ihr aktuell eingesetztes Konzept analysieren und gegebenenfalls optimieren lassen? Lassen Sie uns gerne für Sie die optimal passende Lösung erarbeiten. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin zum Thema Hybrid Cloud.