Datensicherung & Backup

Datensicherung & Backup

Vor allem der Risikofaktor Mensch sorgt für einen Großteil von verlorenen und vernichteten Daten. Diese verschwinden oft durch versehentliches Löschen oder mangelndes Wissen. Häufige Gründe fürDatenverlustsind zunehmend Schadsoftware jeglicher Art. Die Liste an Gründen für den Verlust wichtiger Daten geht weiter:

  • Ransomeware wie Viren, Trojaner und sonstige Schadsoftware (z.B. Verschlüsselungstrojaner)
  • Fehler innerjalb einer Anwendung und deren Bedienung
  • Äußere Einflüsse (Blitzschlag, Überschwemmung, Rohrbruch, Diebstahl, Feuer) im Datacenter, der Co-Location oder sogar beim Public Cloud Provider
  • Fehlerhafte Updates vom Hersteller

Eine gar nicht so geringe Anzahl an Risikofaktoren! 

Datensicherung durch regelmäßige Backups

 

Die Erstellung regelmäßiger Backupsist daher eine unerlässliche Grundlage für eine solides Risikomanagement. So stellen Sie sicher, dass Dateien und Dienste bzw. Services im Notfall wiederherstellbar sind. Ob Sie lediglich teile eines Services sichern, einen gesamten (physikalischen) Server wiederherstellen möchten, die Microsoft 365 Nutzer Daten oder jedoch Ihre Cloud Workloads sichern möchten: Ein vernünftiges Backup und Recovery Konzept ist eine absolut notwenige Komponente innerhalb Ihrer Infrasturktur. Regelmäßige Recovery Tests in Verbindung mit einer nachhaltigen und aktuellen Dokumentation für die zuständigen Administratoren sind definitiv notwendig, um die reibungslose Wiederherstellung von Dateien und Diensten zu ermöglichen. Als Ergänzung hierzu empfehlen wir Disaster Recovery Szenarien zu entwickeln und diese in einem Aktionsplan festzuhalten und zu dokumentieren. So sind die zuständigen Kollegen in der Lage auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen routinierte Aufgaben anhand des vorgefertigten und aktuell gehaltenen Plans zu erledigen.

Sie möchten mit State of the Art Technologie nachhaltige und auditierbare Datensicherungs und Disaster Recovery Szenarien ihrer (Cloud) Infrasturktur entwickeln und implementieren? Vertrauen Sie auf die NMS – Ihrem IT-Experten mit langjähriger Erfahrung.

Vereinbare jetzt einen kostenlosen Beratungs­termin

 

Individuelle Disaster Recovery Konzepte mit professioneller Unterstützung

  • Viele Unternehmen verfügen zwar bereits über hochwertige Backupsysteme und Infrastrukturen, vernachlässigen jedoch dieDokumentation und Optimierung des gesamten Backups. Dies führt jedoch im Wiederherstellungsfall zu Unklarheit darüber, welche Services und Daten wo und wie gesichert sind und vor allem wie wiederhergestellt werden müssen. Grundlegende Informationen sind vor allem:
  • Der exakte Ablauf der Datensicherung
  • Die Abgrenzung von Backup Umgebung zu Livesystem
  • Die im Disaster-Fall zu treffenden Maßnahmen

In einem Disaster Recovery Konzept müssen diese Informationen unbedingt festgehalten werden. Hier bieten sich gut ausformulierte und ausgedruckte Step by Step Guides an.

Ein sauberesBerechtigungskonzept für Sicherungen und Wiederherstellungen(Self Service für den Kunden, IT-Mitarbeiter oder auch externe Dienstleister) gewährleistet eine zügige Sicherung und verlässliche Rücksicherung von Daten jeglicher Art.

DieDatenklassifizierung in Verbindung mit den zugehörigen Aufbewahrungsrichtlinien, sowie eine Liste der Prioritäten für besonders zeitkritische Daten und Systeme (auf Basis der Datenklassifizierung) führt zu einer geordneten Wiederherstellung von kritischen Diensten. Beispielsweise ist es sinnvoller, das Mailing System und das Warenwirtschaftssystem priorisiert wiederherzustellen, um das Tagesgeschäft schnell wieder aufnehmen zu können. Erst danach ist die Wiederherstellung von Archivsystemen sinnvoll. Selbstverständlich können Sie ebenso weitere für den täglichen Betrieb kritische Elemente priorisieren, Stichwort Business Continuitiy Management.

Was ist ein Backup?

Ein Backup ist eine umfassende Datensicherung auf externe Speichermedien. Dabei speichern Sie prinzipiell, systematisch die Dateien in regelmäßigen Abständen als Sicherungskopie ab, um Sie im Fall eines Datenverlustes wieder nutzen zu können. Somit ist ein Backup ein unerlässlicher Schritt für die lückenlose Datensicherheits Strategie. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um Microsoft 365, Azure Workloads oder on-Premiers Server oder virtuelle Workloads handelt.

Für ein Backup stehen diverse Möglichkeiten zur Auswahl:

Backup klassisch von on-Premises Systemen in House

(z.B. baulich abgegrenzter Bereich oder Backup Copy Offsite)

Backup von Cloud Workloads über Cloud Backup Dienste

(Datensicherung und Wiederherstellung von Cloud Services aus der Cloud in die Cloud)

Backup von hybriden Infrastrukturen, on-Premise-Applikationen und Services in der Cloud

(Hybriden Infrastrukturen benötigen hybride, flexible und durchdachte Backup Szenarien)

Cloud Nativ von Cloud-Diensten wie Microsoft 365

(Datensicherung von Microsoft 365 Services wie Exchange Online, OneDrive, SharePoint und Teams in die Cloud)

Backup klassisch von on-Premises Systemen in House

(z.B. baulich abgegrenzter Bereich oder Backup Copy Offsite) 

Backup von Cloud Workloads über Cloud Backup Dienste

(Datensicherung und Wiederherstellung von Cloud Services aus der Cloud in die Cloud)

Backup von hybriden Infrastrukturen, on-Premise-Applikationen und Services in der Cloud

(Hybriden Infrastrukturen benötigen hybride, flexible und durchdachte Backup Szenarien)

Cloud Nativ von Cloud-Diensten wie Microsoft 365

(Datensicherung von Microsoft 365 Services wie Exchange Online, OneDrive, SharePoint und Teams in die Cloud)

Datensicherungsstrategie: 12-Punkte-Plan

Die Datensicherungsstrategie als Teil der Backup-Dokumentation umfasst neben technischen auch organisatorische Punkte:

  1. Wie erfolgt die Datensicherung aktuell?
  2. Welche Workloads müssen auf welcher Plattform gesichert werden?
  3. Ist die Backupumgebung von der Liveumgebung getrennt?
  4. Wer ist für das Backup und vor allem die Wartung und Dokumentation verantwortlich?
  5. Bestehend Recovery Test Zyklen und Szenarien?
  6. Welche Backup Lösung(en) passen zu unserer Infrasturktur am besten.
  1. Welche Backup Lösung(en) passen zu unserer Infrasturktur am besten.
  2. Gegen welche Disaster Szenarien möchten wir uns abseits des normalen Betriebs schützen?
  3. Definieren von Notfallplänen mit Aktionsplänen.
  4. Dokumentation der Backup und Recovery Infrastruktur.
  5. Besteht ein Offsite Backup?
  6. Kann ich auch beim Verlust des lokalen Datacenters meine Services weiter betreiben?
  7. Moderne Infrastrukturen benötigen moderne Backupkonzepte, zeitweises hinterfragen des aktuellen Konzepts ist sinnvoll, um am Ball zu bleiben und zu optimieren.
All diese Punkte sind relevant für ein optimales Datensicherungskonzept. Um das Backup effizient und somit auch sinnvoll zu gestalten, sollten Sie dies aus professioneller Hand vornehmen lassen. Ob Backup für Software, Services, Cloud Workloads, oder (hybriden) on-Premises Systeme: Gerne beraten unsere Spezialisten Sie zum Thema Datensicherungsstrategie umfassend und beantworten all Ihre Fragen.

Leistungen der New Media Service GmbH im Bereich Datensicherung und Backup

 

Gemeinsam mit Ihnen führen wir ein Review der vorhanden Datensicherungsstrategie bzw. Backup-Strategie durch und bewerten diese. Anschließend beraten wir Sie gerne zur Verbesserung Ihrer aktuellen Backup-Umsetzung und unterstützen Sie tatkräftig bei der Implementierung der vorgeschlagenen Anpassungen.

Gerne führen wir auch eine komplette Neugestaltung der Backup- und Verfügbarkeitsstrategie durch, inklusive Produktvorauswahl und Sizing der notwendigen Hard- und Software. Wir richten uns selbstverständlich ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen, damit die entworfene Lösung optimal auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Infrastruktur passt.

Auch Schulungen rund um das Thema Backups führen wir gerne mit Ihren Administratoren durch, ebenso wie fachliche und detaillierte Beratungsgespräche. Wir können Sie außerdem dabei unterstützen, ein aussagekräftiges Reporting zu Ihren durchgeführten Backups aufzusetzen.

Sind Sie an einer Verbesserung Ihrer Backup-Strategie interessiert? Oder möchten Sie einen komplett neuen Ansatz zum Thema Backup in Ihrem Unternehmen erstellen? Sprechen Sie uns gerne noch heute an! Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

Ein erfolg­reiches Unter­­nehmen braucht die richtige Mission Control

Du fragst Dich:

Warum soll ich ein Backup machen?

Was ist ein Backup?

Welche Backup-Arten gibt es?

Wie kann ich ein Backup erstellen?